Eine autentische und selbständige Ferienform
 
Ferienwohnung suchen
Schlafgelegenheit
Pool:
Start:
End:
Rundschreiben
Bitte hier zu unserem Rundscreiben subskribieren
*Email:
 
*
Fächer von Aktivitäten

Katalonien ist eine Region in Spanien, die viele Aktivitätsmöglichkeiten für alle Altersgruppen bietet. Besucht unseren Aktivitätskatalog und macht das beste von deinem Urlaub !

Tourismus mit Respekt

Örtlich leben ist ein guter Möglichkeit "Verantwortlichen Tourismus" zu praktisieren, indem man  die lokale Landbevölkerung Kataloniens  und damit die traditionelle Lebensarten unterstützt. Die Renovierung von den schönen Landhäusern mit Respekt für die Geschichte erstoppt die Erweiterung des Massentourismus und hilft die fantastisch schöne Natur, die Landbevölkerung, das Tierleben und die kulturhistorische Häuder ind dem spanischen Bauernland zu bewahren.

Grosse Ferienhauser

Wir verfügen über eine grosse Auswahl von Ferienwohnungen in Katalonien, Spanien für grössere Gruppen, was ermöglicht einen unvergesslichen Urlaub mit meherere Generationen oder Freunden zu haben.

NORDSPANIEN FERIENHÄUSER
Nansensgade 53
DK-1366 Kopenhagen K
Tel: (+45) 50 56 76 24
Tel: (+45) 31 33 87 30
Tel: (+45) 33 33 92 33
www.nordspanienferienhauser.de
info@sydensferiehuse.dk
 

Castell de Girona - Costa Brava-Girona

Schlafgelegenheit: 14
Extra Bett: 0

Zahl der Zimmer: 7
Einzelzimmer: 0
Zweibettzimmer: 7
Dreibettzimmer: 0
Vierbettzimmer: 0
Wohnung Nummer: 10-66832
Flächeninhalt (m²): 930

Einzelbett: 2
Doppelbett: 6
Badezimmer: 6
Badezimmer ensuite: 5
Preis pro Woche (€): 5.490 - 5.990
   


Beschreibung :

Möchten Sie in einem luxuriösen, historischen Schloss in der Nähe von Girona und die Costa Brava Coast wohnen ?


Die schöne private Burg, Castell de Girona, die in dem spanischen Register der Denkmalschutz aufgenommen ist, bietet eine luxuriöse, historische und sehr einzigartige Unterkunft mit wunderbarem Panoramablick auf eine herrliche, ländliche Umgebung. Das Ziel der Besitzer ist Ihren Aufenthalt so unvergesslich, entspannend und angenehm wie möglich zu machen, und es ist wirklich in Castell de Girona erfüllt, da das Schloss fast magisch ist.

Wenn man mehr als 500 Häuser in Katalonien, Spanien besucht hat um eine Auswahl an schönen Ferienwohnungen zu machen, ist es eine Herausforderung wirklich erstaunt zu werden. Genau das passierte als wir die 930m2 Burg besuchten. Die Lage des Hauses, mit der erstaunlichen Struktur des Castell de Girona kombiniert, ist einfach atemberaubend. Wir brauchen in der Regel nicht 50 Bilder auf unserer Website zu zeigen um ein Haus zu präsentieren, aber diesmal haben wir es für notwendig gehalten um das ganz besondere Gefühl des Hauses zu wiedergeben. (bitte lesen Sie den Text unter den Fotos für mehr detaillierte Informationen über das Schloss) Die Burg selbst besteht aus zwei Gebäuden. Ein Turm aus dem 11. Jahrhundert und eine spätere konventionelle quadratische Festung aus dem 14. Jahrhundert. Die Burg hat auch als Wohnsitz des Bischofs von Barcelona gedient.

Der Bau, mit dem runden Turm in der Mitte des Schlosses, schafft eine sehr einzigartige Erlebnis, als der Rundturm einzigartige Räume schafft, die man überall im Haus erleben kann. Das Juwel in der Krone ist die Aussicht von der Spitze des mittelalterlichen Turms. Ein ausgezeichneter 360-Grad-Panorama-Blick erstreckt sich den ganzen Weg von den Pyrenäen nach der Mittelmeerküste und der Französischen Grenze. Unter der oberen Terrasse finden Sie auch eine kleine Bibliothek mit zwei Teleskopen. Eine perfekte Stelle zu stehen, um die Sterne in einer stillen Nacht zu beobachten.

Bei der Ankunft in der Burg wird man von dem Duft von Lavendel begrüßt während das Sonnenlicht das alte Olivenbaum und die einladende Terrasse reflektiert. Im Außenbereich gibt es mehrere Sitzgelegenheiten und einen beeindruckenden Blick auf das Land.

Das Haus hat verschiedene Terrassen, jede mit ihrem eigenen Vorteil. Der Garten bietet einen Pool-Bereich, mit einer Sitzecke und einem kleinen Bar-bereich. Die große Terrasse vor dem Haus hat eine Sofaecke sowie einen Essbereich. Hinter dem Schloss liegt eine weitere kleine Terrasse, die direkten Zugang zu einer der beiden Küchen im Haus hat. Die Funktion ist sehr praktisch, damit es einfach ist die Mahlzeiten im Freien in den langen warmen Sommernächten zu genießen. Ein Bisschen ferner vom Haus gibt es einen authentischen Pizzaofen von Felsenstücken gebaut. Hier können Sie eine echte Steinofenpizza machen, oder einfach nur von dem Ofen profitieren, wenn der Abend ist ein bisschen kühl im Mai und September ist.

Sie betreten Castell de Girona durch das große Tor zur schönen großen Terrasse. Hier werden Sie von einem sehr spektakulär möblierten "Hof" begrüßt. Der Turm ist genau in der Mitte und Sie kommen in die Burg die kurvige Steintreppe um die Außenseite des runden Turms entlang. Hier spürt man wirklich die vergangenen Jahrhunderte.

Im Erdgeschoss ist der möblierte Innenhof, eine alte Küche, mit einem kleinen Weinkeller daneben und eine von zwei Küchen (mit direktem Zugang zur Terrasse an der Rückseite des Hauses). Die Küche verfügt über alle modernen Annehmlichkeiten. Im Erdgeschoss gibt es auch eine Waschküche und eine Toilette.

Der zweite Stock hat eine wirklich große Ess-/ Wohnbereich, mit charmanten Fenstern mit "Sitzen für Verlobte" (in alten Tagen konnten sie hier zusammen sitzen und immer noch von der Familie "beobachtet" werden). Die zweite Küche im Schloss ist in Verbindung mit dem Esszimmer auf der zweiten Etage. Die große Fläche besitzt ferner eine Lese- oder Schachspielplatz und eine kleine Bibliothek. Zwei der sieben Schlafzimmer sind ebenfalls auf dieser Etage platziert und diese beiden Räume sind die einzigen, die Badezimmer teilen wie alle anderen Zimmer über eigene Bäder verfügen.

Auf der dritten Etage finden Sie 5 Schlafzimmer, 5 Badezimmer, und die große und gemütliche oberen Wohnbereich. Alle Zimmer im Schloss sind hübsch dekoriert, unter Beachtung der Geschichte des Hauses. Alle 6 Badezimmer haben Bad und Dusche. Auf der dritten Etage des Rundturms liegt die Bibliotheke.. Gehen Sie zur Spitze des Turms und genießen Sie einen Kaffee am Morgen oder am frühen Abend ein Glas Wein, während die Sonne auf- oder untergeht. Hier kann man ab und zu Nachteulen sehen, die Sterne und ihre Konstellationen am nächtlichen Himmel beobachten oder den Gesang der Nachtigall genießen.

Eine Englische Dame, Jools, die Hausmeister des Schlosses ist, lebt in einem separaten Teil der Burg, mit ihren eigenen Garten. Sie wird Sie begrüßen und sie ist eine geniale Köchin und es ist daher möglich Mahlzeiten gegen einen Aufpreis zu bestellen. Sie steht auch zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten, Tischreservierungen in Restaurants, etc. Bis zu 8 Stunden pro Woche Reinigungsservice im Preis inbegriffen.

Darüber hinaus ist das Haus ein idealer Ausgangspunkt für die Erforschung dieser interessanten Teil von Katalonien. Im Norden kommen Sie durch die "katalanische Toskana" mit kleinen befestigten Dörfern auf den Hügelkuppen, oft mit exzellenten Restaurants und weiter, am Mittelmeer, finden Sie lange Strände, von kleinen Teilen der Felsen in kleineren, privaten Stränden aufgeteilt - sehr gut zum Schnorcheln.

In der anderen Richtung ist die regionale Hauptstadt Girona wirklich einen Besuch wert und nachher, die Seen von Banyoles und die vulkanische Zone von La Garroxta mit Besalú als die schönste der vielen reizvollen Städten.

Direkt vom Haus können Sie zum Dorf mit Bahnhof mit Zügen und Bussen nach Barcelona und Girona spazieren. Hier bekommen Sie frisches Brot und können die Geschäfte, die Sie benötigen finden. In der anderen Richtung, sind Sie fast unmittelbar in einem von den vielen Katalanischen Naturparken mit einer Menge von Wanderungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

 Bitte fordern Sie unsere Tätigkeit Dokument, um Inspiration zu Aktivitäten in der Umgebung zu erhalten.

 

Einrichtungen:

Aktivitäten: Internet und Computer, TV, Stereo, DVD Spieler

Interieur: Spülmaschine, Waschmaschine, Kinderbett

Garten: Privater Garten, Privater Swimming Pool (aussen) (36 m2) , BBQ (Grill), Terrasse

Entfernungen (km):

  • Andorra: 190
  • Barcelona: 113
  • Costa Brava: 20
  • Girona: 11
  • Placa Catalunya: 113
  • Öffentlich Transport: 0,5
  • Restaurant: 0,5
  • Supermarkt: 0,5
ab bis Preis pro Woche (€) Preis pro Wochenend (€)
2016-09-282017-05-315.490-
2017-06-012017-07-315.990-
2017-08-012017-10-315.490-

 

Anzahl Personen: Der Preis ist einschließlich der Anzahl Personen die oben angegeben sind. Die Zahl in Klammern gibt die Anzahl von möglichen zusätzlichen Betten an, die gegen Preisaufschlag zu bestellen sind. Außerdem gibt es oft Wiege(n), die mit oder ohne Aufschlag zu Verfügung stehen. (Bitte nachfragen)

Der Preis ist einschließlich: Steuern, Elektrizität, Heizung, Wasser, Handtücher, und Endreinigung nach Abreise.

Nicht inbegriffen:
Nicht inbegriffen ist Katalanische Turiststeuer 0,99€/Nacht/Erwachsen (16 Jahre+) - Maximumzahlung 7 Nachten 

Hinterlegung
: Bei Vorbestellung ist 40% Hinterlegung innerhalb 8 Tage zu bezahlen um die Vorbestellung zu bestätigen.. Bei Abbestellen mindestens 2 Monate vor Ankunft wird 50% der Hinterlegung rückvergütet. Bei späterer Abbestellung wird die Hinterlegung nicht rückvergütet.

Restzahlung: Für dieses Haus ist die Restsumme spätestens 1 Monat vor Ankunft zu überweisen.

An katalanischen Feiertagen im Zwischen- und Nachsaison können erhöhte Preise auftreten. Bitte nachfragen.

.

Verfügbarkeitskalender:

Regionsbeschreibung:

Costa Brava Katalonien

Die spanische Costa Brava besitzt eine imposante Küste, die im Hintergrund von den atemberaubenden Höhen der Pyrenäen überragt wird. Hinzu kommen eine üppige Flora und Fauna, faszinierende Landschaften und Naturschutzgebiete. Die 200 km Küstenlinie bieten malerische Goldstrände, Felsschluchten, geschützte Buchten und einige der attraktivsten Landschaften im Mittelmeerraum. „Brava" heißt „schroff" oder „wild", und doch zieht die Costa Brava nicht nur die Wagemutigen und Abenteuerlustigen an, sondern auch diejenigen, die einfach friedvolle Dörfer und unbeschwertes Sonnenbaden schätzen. Die perfekte Zuflucht!

Landschaft an der Costa BravaDie Strände der Costa Brava erstrecken sich über bis zu 200 km. Die Landschaft ist im Osten von der Küste und im Norden und Westen von den Pyrenäen bzw. den Gavarres geprägt, die Katalonien zu einem der schönsten Orte Europas machen. Was diese Küste kennzeichnet, ist die Kombination aus langen Stränden von feinem und goldenem Sand und schroffen Flecken, an denen Sie zahlreiche kleine Buchten mit kristallklarem Wasser finden.

Große Städte an der Costa Brava

Roses wurde von griechischen Seeleuten aus Rhodos gegründet und zieht mit seiner faszinierenden Geschichte und seinen einladenden Sehenswürdigkeiten wie den Überresten des alten Benediktinerklosters und der Basilica de Santa María auch heute noch Touristen aus den verschiedensten Ländern an. Ein 4 km langer feiner Sandstrand, eine herrliche Promenade, ein riesiger Jachthafen und kleine Buchten tun ihr Übriges.
Lloret de Mar liegt im Süden der Costa Brava, 70 km von Barcelona entfernt. Das ehemalige Fischerdorf besitzt fünf Hauptstrände von insgesamt über 7 km Länge.

Theater Museum Dali

Sehenswürdigkeiten an der Costa Brava

 

Die Costa Brava war einst die Heimat des weltberühmten spanischen Künstlers Salvador Dalí. Auch heute noch lohnt sich ein Abstecher nach Port Lligat, wo Sie sein Heim kennen lernen können, bevor Sie seine gesammelten Kunstwerke im Theater Museum in Figueres bewundern. Weitere Ausflugsmöglichkeiten führen Sie nach Barcelona, in das Fürstentum Andorra in den Pyrenäen oder zum Kloster Montserrat.

Sport an der Costa Brava

Die natürliche Landschaft der Naturschutzgebiete von Cap de Creus und der Medes-Inseln lädt zum Tauchen, Segeln, Wandern und anderen sportlichen Aktivitäten ein. Neben Fußball, Squash und Tennis gibt es hier für besonders Abenteuerlustige auch Parasailing und Surfen. Die Costa Brava entwickelt sich darüber hinaus schnell zu einem Traumurlaub für Golfbegeisterte.

 Girona

Girona

Girona, oder in spanisch Gerona, ist eine der ältesten Siedlungen Kataloniens. Die ersten Siedler waren die Iberer, gefolgt von den Römern, den Westgoten und den Mauren bis dann Napoleon 1809 die Stadt in einer siebenmonatigen Schlacht eroberte. Dabei wurde die gesamte Stadtmauer geschliffen, was der Stadt den nötigen Raum zum weiteren Wachstum bot.

Hier handelt es sich also nicht nur um eine Stadt mit bewegter Vergangenheit sondern auch um die Hauptstadt der Provinz Girona und der Comarca Gironès. Die Universitätsstadt gilt als die Stadt mit der höchsten Lebensqualität in ganz Spanien, was nicht zu letzt auch auf das höchste Pro-Kopf-Einkommen Europas zurückzuführen ist.

Das Wahrzeichen der Stadt stellt die wuchtige Kathedrale Santa Maria dar, die eine Mischung aus Renaissance, Barock und Gotik darstellt. Besonders sehenswert ist der Wandteppich aus dem 12. Jahrhundert, eine beeindruckende Darstellung der Schöpfungsgeschichte die zu den sakralen Schätzen der Kathedrale zählt.
Hinter ihren massiven Mauern findet sich ein romantischer Garten dessen Arkadenwege zum Schlendern einladen.

Ebenso sehenswert ist allerdings auch die malerische Altstadt und die Ufer des Riu Onyar mit seinen bunten Häusern. Als Teil der Altstadt ist auch das alte jüdische Viertel, das Call, einen Besuch wert, hier finden sich viele gut erhaltene Altbauten.

Egal ob man durch historische Gassen schlendern möchte oder nett shoppen gehen will, Girona bietet für jeden Geschmack die besten Möglichkeiten.

 

Kontakt:
Bitte nicht zögern, Kontakt zu nehmen, wenn Sie irgendwelche Fragen haben, oder wenn Sie anmelden möchten.