Eine autentische und selbständige Ferienform
 
Ferienwohnung suchen
Schlafgelegenheit
Pool:
Start:
End:
Rundschreiben
Bitte hier zu unserem Rundscreiben subskribieren
*Email:
 
*
Fächer von Aktivitäten

Katalonien ist eine Region in Spanien, die viele Aktivitätsmöglichkeiten für alle Altersgruppen bietet. Besucht unseren Aktivitätskatalog und macht das beste von deinem Urlaub !

Tourismus mit Respekt

Örtlich leben ist ein guter Möglichkeit "Verantwortlichen Tourismus" zu praktisieren, indem man  die lokale Landbevölkerung Kataloniens  und damit die traditionelle Lebensarten unterstützt. Die Renovierung von den schönen Landhäusern mit Respekt für die Geschichte erstoppt die Erweiterung des Massentourismus und hilft die fantastisch schöne Natur, die Landbevölkerung, das Tierleben und die kulturhistorische Häuder ind dem spanischen Bauernland zu bewahren.

Grosse Ferienhauser

Wir verfügen über eine grosse Auswahl von Ferienwohnungen in Katalonien, Spanien für grössere Gruppen, was ermöglicht einen unvergesslichen Urlaub mit meherere Generationen oder Freunden zu haben.

NORDSPANIEN FERIENHÄUSER
Nansensgade 53
DK-1366 Kopenhagen K
Tel: (+45) 50 56 76 24
Tel: (+45) 31 33 87 30
Tel: (+45) 33 33 92 33
www.nordspanienferienhauser.de
info@sydensferiehuse.dk

Plana de Vic

Vic (30.397 Einw.) ist heute ein aufstrebendes Wirtschaftszentrum. Vorallem Unternehmen aus der Lebensmittel- und Textilindustrie sind hier ansässig.
Hauptort des Bezirks Osona, beim Zusammenfluss des Gurri und Mèder gelegen. Ehemalig Ausa der Ausetanier, welches nachträglich römische Gemeinde war. Von den Arabern durch Wilfred dem Behaarten zurückerobert, war Vicus Ausonæ Hauptort der Grafschaft, des Bistums und des Bezirks. Der Ort war immer die unumstrittene Hauptstadt eines Grossteils von Katalonien. Als levitische Herrenstadt ist der Ort Zentrum für Markt, Kunst und Kultur mit alten grossen Residenzen und einem der besten Plätze Kataloniens, der Platz Mercadal. Aus dem alten Literaturkreis (Círcol Literari) und Esbart de Vic traten herausragende Figuren der Renaissance hervor (Verdaguer, Collell, Martí Genís...). Der Beiname Ciutat dels Sants (Stadt der Heiligen) erinnert an die Durchreise von San Miguel de los Santos, San Antonio M. Claret, Santa Joaquina de Vedruna, dem seligen Francesc Coll, usw. Heimatstadt des grossen Denkers Jaume Balmes.

Die Stadt besitzt die Reste eines römischen Tempels aus dem 2. Jahrhundert, Überreste der einstigen antiken Siedlung Ausa. In der Stadt sind zahlreiche Denkmäler aus dem Mittelalter zu sehen. Die klassizistische Kathedrale wurde erst anfang des 19. Jahrhunderts fertiggestellt und zuvor auf dem Fundament einer romanischen Kirche aus dem 11. Jahrhundert errichtet - Von der Kirche sind noch die Krypta unter dem Altarraum und der Glockenturm erhalten.
Im inneren der Kathedrale sind eindrucksvolle Wandbilder des Künstlers Josep M. Sert zusehen, sie stellen die Heilsgeschichte dar. Nördlich der Kathedrale empfiehlt sich ein Besuch des Museu Episcopal, in dem herausragende Sammlungen romanischer und gotischer Malerei und Skulpturen ausgestellt sind.